Wendelinusmarkt

Märkte | Amorbach
Fr, 16.10.2020 - So, 18.10.2020

*UNGEWISS: Buntes Markttreiben mit interessanten Ausstellungen und vielen attraktiven Angeboten in der Altstadt und auf dem Schlossplatz. Führungen und Bewirtung in den "Amorbacher Kellern".
Wendelinusmarkt Amorbach findet statt am 16.10.2020 bis 18.10.2020.

Termin/Uhrzeit
Fr. 16. Okt 2020 - So. 18. Okt 2020

Veranstaltungsort
Amorbach

Veranstalter
Stadt Amorbach
Kellereigasse 1
63916 Amorbach
Tel. +49 9373 2090
Website

Auf Karte anzeigen

Mehr zu Amorbach
Informationszentrum Bayerischer Odenwald
Schlossplatz 1
63916 Amorbach
Tel. +49 9373 2005-74
www.tourismus-odenwald.de
amorbach@odenwald.de


*Hinweis zu Covid-19:
Liebe Besucher/-innen unserer Veranstaltungsdatenbank,
aufgrund der derzeit geltenden Corona-Verordnung können zahlreiche Events nicht wie geplant durchgeführt werden. Wir bitten Sie daher, sich vor dem Besuch einer Veranstaltung beim Veranstalter zu informieren, ob diese stattfindet. Events mit begrenzter Personenzahl sind inzwischen wieder möglich. Großveranstaltungen sind jedoch weiterhin untersagt. Aufgrund der ständigen Veränderungen bzw. Lockerungen ist es uns derzeit nicht möglich, die Datenbank aktuell zu halten. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Herzlichen Dank.

Wendelinusmarkt Amorbach

Märkte ›

Wendelinusmarkt

Märkte | Amorbach
Fr, 16.10.2020 - So, 18.10.2020

*UNGEWISS: Buntes Markttreiben mit interessanten Ausstellungen und vielen attraktiven Angeboten in der Altstadt und auf dem Schlossplatz. Führungen...

Amorbacher Abteikonzerte - Adventskonzert

Konzerte ›

Amorbacher Abteikonzerte - Adventskonzert

Konzerte | Amorbach
So, 29.11.2020 - 16 Uhr

ABGESAGT !!! "Himmelsklänge" mit den Augsburger Domsingknaben und Prof. Maria Stange (Stuttgart) an der Harfe, Umberto Kostanic (Augsburg)...

Amorbacher Abteikonzerte - Festliches Neujahrskonzert

Konzerte ›

Amorbacher Abteikonzerte - Festliches Neujahrskonzert...

Konzerte | Amorbach
Fr, 01.01.2021 - 16 Uhr

ABGESAGT !!! Mit dem Trompeten-Ensemble der Bamberger Symphoniker unter Leitung von Lutz Randow und Domorganist Prof. Markus Willinger an der...